Kurse

Deine Motivation entsteht durch Regelmäßigkeit. 

Dein Körper braucht Beständigkeit, um sich anzupassen. Das heißt, nur durch ein regelmäßiges Training werden positive Veränderungen in Deinem eigenen Körper und Geist spürbar werden. 

Die Kursbeschreibungen geben Dir einen ersten Eindruck über die Inhalte meiner Kurse. Wähle aus der Kursübersicht Deinen Kurs aus. 


Zudem bekommst Du meine Empfehlungen zur perfekten Vorbereitung auf Deine erste Stunde. 

Montag

19:15 - 20:15 Uhr
Pilates III - kraftvolle Pilatesstunde

Ort:       online 

Mittwoch - neu ab 3. April 2024 

17.30 - 18.30 Uhr
Pilates nach der Rückbildung für Mama's

Ort:       Praxisgemeinschaft Du & Ich in Weil der Stadt

Mittwoch - neu ab 3. April 2024 

18.45 - 19.45 Uhr
Pilates Mittelstufe mit Einflüssen aus dem Beckenbodentraining

Ort:       Praxisgemeinschaft Du & Ich in Weil der Stadt

Sonntag

18.30 - 19.30 Uhr | zwei-wöchentlich
Yin Yoga

Ort:       online

Als Kurs oder Workshop buchbar! 

Klassische Pilateskurse 

Der Name „Pilates“ leitet sich direkt vom Erfinder des Trainingskonzeptes ab: Joseph Pilates. Er hat ein einzigartiges System aus Dehn- und Kräftigungsübungen entwickelt, die in Kombination mit einer speziellen Atemtechnik ausgeführt werden. Pilates stärkt und formt in fließenden Bewegungen die Muskeln des gesamten Körpers bis in die Tiefenmuskulatur, insbesondere die gesamte Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur, welche auch das Powerhouse genannt werden. Die Übungen vereinen Körper und Geist. Das Ergebnis: Dein Körper fühlt sich ausgeglichen, flexibel und gestärkt an.

Pilates nach Rückbildung mit Beckenbodentraining

Diese Pilateskurse beginnen idealerweise nach erfolgtem Rückbildungskurs. Diese Kurse beinhalten ganz bewusst nicht die klassische Übungsabfolge, da der gerade Bauchmuskel deutlich weniger und nur zusammen mit der schrägen Bauchmuskulatur trainiert wird, um die Rückbildung weiterhin zu unterstützen. 
Zudem werden die Pilatesübungen ergänzt mit Kräftigungen der gesamten Beckenbodenmuskulatur und um Dehnungen und Mobilisationen für die gesamte Wirbelsäule, den Beinrückseiten und den Schulter- und Nackenbereich, der vom Stillen und Tragen des Babys stark beansprucht wird.  

Yin Yoga

Yin Yoga zeichnet sich vor allem durch eine ruhige, langsame Praxis aus, in der die Asanas lange gehalten werden. Dies ist keine Neuerfindung, sondern ein entscheidender Teil der Yogapraxis von traditionellem Hatha Yoga. 

Dabei löst eine Yin Yoga Einheit muskuläre Verspannungen und beruhigt durch seinen meditativen Charakter und bewusste Atemübungen den Geist und sorgt für mehr Bewegungsfreiheit, geschmeidigere Gelenke und flexibleres Bindegewebe und Muskeln.

Anusara Yoga

Dieser Yogastil basiert auf dem Hatha Yoga. Im Gegensatz zu anderen Yogastilen gibt es keine fest vorgegebene Asanareihenfolge. Durch den starken Fokus auf die exakten Ausrichtung in jeder Asana ist eine Anusara Yogapraxis sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. 

 
Der Philosophie liegt das traditionelle Tantra zugrunde, das heißt, dass es um die Öffnung des Herzens gegenüber sich selbst und anderen Menschen geht. 

Wie bereitest du Dich auf die Kurse vor? 

Technische Voraussetzungen für Online-Kurse

Created with Sketch.
  • PC/Laptop oder Smartphone/Tablet
  • stabile Internetverbindung 
  • Lautsprecher/Kopfhörer (eingebaut oder extern)
  • Webcam & Mikrofon (eingebaut oder extern) 


Den Zugangslink zum Online-Trainingsraum bekommst Du per E-Mail von mir zugeschickt. Beim erstmaligen Klicken auf diesen Link lädt dein Gerät die notwendige Software herunter. Plane dafür vor der ersten Onlinestunde Zeit ein. 


Meine Empfehlung: 
Verbinde gern das Gerät mit Deinem Fernsehgerät, so dass Dir ein großzügiges Bild und ein angenehmer Ton zur Verfügung steht. 

Dein Trainingsraum zuhause

Created with Sketch.

Sorge für genügend Platz - auch rund um Deine Matte. Bitte richte Deine Matte längs zur Kamera aus, d.h. den langen Mattenrand zur Kamera gerichtet, sodass ich Dich während des Trainings sehe und unterstützen kann. 

Ein aufgeräumtes Sichtfeld unterstützt Deine Entspannung. 

Die Raumtemperatur ist sehr stark abhängig vom persönlichen Wärmehaushalt und der Kleidung. Grundsätzlich wird eine Raumtemperatur von ca. 20 Grad für Pilates und Anusara Yoga und ca. 24 Grad für Yin Yoga empfohlen.

Schalte gern Lärmquellen - Klingel, Handy - bewusst für den Zeitraum des Trainings aus. 

Ausstattung Pilates

Created with Sketch.
  • Pilatesmatte (Empfehlung: Dicke 0,8 bis 1,5 cm)


Die nachfolgenden Kleingeräte erhälst du bei Kursbuchung von mir: 

  • Pilatesball 
  • Gummiband
  • Tennisball

Ausstattung Yin Yoga

Created with Sketch.
  • Yoga-/Pilatesmatte
  • 1 Yogabolster | alternativ: Seitenschläferkissen oder 2 Kissen in Decke einrollen und mit Gürtel binden
  • 2 Yogablöcke | alternativ: dicke Bücher oder Klopapierrollen
  • 1 Yogagurt | alternativ: Bademantelgürtel oder Gürtel
  • 1-2 Decken
  • 2 Kissen

Ausstattung Anusara Yoga

Created with Sketch.
  • Yogamatte (Empfehlung: Dicke 0,4 bis 0,5 cm)
  • 2 Yogablöcke | alternativ: dicke Bücher oder Klopapierrollen
  • 1 Yogagurt | alternativ: Bademantelgürtel oder Gürtel
  • 1 Decke

Kleidung Pilates und Anusara Yoga

Created with Sketch.
  • enge Kleidung, damit ich Deine Ausrichtung korrigieren kann. 
  • Atmungsaktive Kleidung ausNaturfasern oder spezielle Sporttextilien

Kleidung Yin Yoga

Created with Sketch.
  • sehr weite und weiche Kleidung
  • wichtig: warme Kleidung inkl. Kuschelsocken und Pullover/Jäckchen